Anleitung von Angehörigen durch den Pflegedienst Rose

Gemeinsam schaffen wird das schon.

Eine fürsorgliche Geste, ein paar aufmunternde Worte oder eine hilfreiche Gefälligkeit – wer ist nicht dankbar für solche Zeichen menschlicher Nähe? Wenn aber nahestehende Menschen auf Unterstützung oder sogar Pflege angewiesen sind, dann kann die liebevolle Zuneigung ganz schnell zu einer aufopferungsvollen Tätigkeit werden. Die Erfahrung zeigt, dass Menschen, die pflegebedürftige Angehörige oder Freunde betreuen, dafür häufig all ihre körperlichen und seelischen Kräfte aufbieten müssen.

Sind Sie auf eine solche Situation vorbereitet?

Für Angehörige ist die Hilfe in vielen Fällen selbstverständlich, häufig ändert sich das Zusammenleben mit dem pflegebedürftigen Menschen jedoch grundlegend und wirft entsprechende Probleme auf. Den veränderten Lebensbedingungen können Sie als Angehöriger deutlich sicherer begegnen, wenn Sie entsprechend vorbereitet sind.

Pflegekurse und Schulungen

Unsere Pflegekurse informieren Sie situationsbezogen über Krankheitsbilder, Problemsituationen, Hilfsmittel und vor allem über den richtigen Umgang mit dem pflegebedürftigen Menschen unter pflegerischen und menschlichen Gesichtspunkten.

Wir die Pflegedienst Rose GmbH möchte Angehörige von Pflegebedürftigen und ehrenamtlich Pflegende in die Lage versetzen, sowohl mit einer starken Motivation als auch mit qualifiziertem Wissen Pflegeaufgaben übernehmen zu können.

Dazu bieten wir Pflegekurse an, in denen jeweils sechs bis zwölf Personen auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Die jeweiligen Kursthemen orientieren sich an den Gründen für die Pflegebedürftigkeit. Die Gruppengröße lässt Raum für die Behandlung individueller Fragestellungen, aus denen sich wiederum neue Erkenntnisse für die anderen Teilnehmer ergeben können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Häusliche Schulungen zur Anleitung in speziellen Situationen durchzuführen.

Es kostet Sie nichts. Für die Inanspruchnahme unserer Kurs- und Schulungsangebote entstehen Ihnen keine finanziellen Belastungen. Dank entsprechender Vereinbarungen mit den Pflegekassen ist die Kostenübernahme nicht nur für Ihre Kursteilnahme gesichert, sondern in den meisten Fällen wird auch die Betreuung Ihres pflegebedürftigen Angehörigen durch den Pflegedienst während der Kurszeiten finanziert.

Gern beraten wir Sie ausführlicher. Wenn Hilfe benötigt wird, finden wir die passende Möglichkeit!

Rufen Sie uns einfach an: 0511 – 26 11 00 10